Bettina van Haaren | Waldwasen durchlöchert

20. 05. - 16. 07. 2017, Kunstverein Ludwigshafen am Rhein

Eröffnung: Freitag, 19. Mai 2017, 18 Uhr 

Es sprechen: Hartmut Hüfken, 1. Vorsitzender und Barbara Auer, Direktorin des Kunstvereins Ludwigshafen.

Die Präsentation der neuen Malerei, Zeichnung und Radierung "Waldwasen durchlöchert"  ist eine Kooperation von drei Institutionen, der Galerie der Stadt Tuttlingen, der Kunsthalle Schweinfurt und des Kunstvereins Ludwigshafen.

Zur Ausstellung erscheint ein von Barbara Auer, Andrea Brandl und Anna-Maria Ehrmann-Schindlbeck herausgegebener Katalog mit 96 Seiten, 61 farbigen Abbildungen und Texten in deutscher und englischer Sprache im Kerber-Verlag, Bielefeld/Berlin. 

Kunstverein Ludwigshafen a. Rh.
Bismarckstrasse 44 - 48
67059 Ludwigshafen a.Rh.
http://www.kunstverein-ludwigshafen.de
Tel. 0621 5042012

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 11 bis 18 Uhr



Am Sonntag, 25. Juni 2017 findet um 16 Uhr ein Künstlergespräch statt.

Bettina van Haaren (geb. 1961) ist Malerin, Zeichnerin und Druckgraphikern. Ihre figurative Kunst untersucht auf konzeptuelle Weise innere und äußere Wirklichkeiten. Das Werk wurde in über 80 Einzel- und über 120 Gruppenausstellungen in Europa, USA, Neuseeland und China gezeigt. 20 Publikationen über sie liegen vor, sie erhielt zahlreiche Preise und Stipendien. Seit 2000 ist sie Professorin für Zeichnung und Druckgraphik an der TU Dortmund.  

Opens external link in new windowEinladung als PDF-Datei

«« zurück